Entdecke über 1000 Produkte im Sale! Jetzt stöbern

Fitnessbikes

Farbe
Weniger
Preis
540.00 €
2100.00 €
Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge
  1. Specialized Sirrus X 2.0 Step-Through Specialized Sirrus X 2.0 Step-Through
    ab 540,00 €
  2. Specialized Sirrus X 4.0 EQ Specialized Sirrus X 4.0 EQ
    ab 1.500,00 €
    Leasing ab 21,90 € / Monat
    Finanzierung ab 44,18 € / Monat
  3. Specialized Sirrus X 5.0 Specialized Sirrus X 5.0
    ab 2.100,00 €
    Leasing ab 30,66 € / Monat
    Finanzierung ab 61,85 € / Monat
  4. Specialized Sirrus 3.0 EQ Specialized Sirrus 3.0 EQ
    ab 1.100,00 €
    Leasing ab 16,06 € / Monat
    Finanzierung ab 32,40 € / Monat
  5. Specialized Sirrus 3.0 Specialized Sirrus 3.0
    ab 900,00 €
    Leasing ab 13,14 € / Monat
    Finanzierung ab 26,51 € / Monat
pro Seite

Was ist ein Fitness-Bike?

Ein Fitnessbike ist ein speziell entwickeltes Fahrrad, das für sportliches und effizientes Training auf der Straße oder auf Radwegen konzipiert ist. Es ist eine Kombination aus einem Rennrad und einem Komfortfahrrad, um sowohl Geschwindigkeit als auch Komfort für den Fahrer zu bieten. Das Fitnessbike eignet sich besonders für Fahrer, die regelmäßige Ausflüge oder Trainingseinheiten auf Asphalt und befestigten Wegen absolvieren möchten, ohne dabei den aggressiven Fahrstil eines Rennrads übernehmen zu müssen.


Die Merkmale eines Fitnessbikes sind:

  • Rahmengeometrie: Die Rahmengeometrie eines Fitnessbikes ist in der Regel auf eine aufrechtere und komfortablere Sitzposition ausgelegt, im Vergleich zu den stark nach vorne gebeugten Positionen bei Rennrädern. Dies ermöglicht eine bessere Sicht und verringert die Belastung auf Nacken, Schultern und Handgelenke.

  • Lenker: Fitnessbikes sind häufig mit einem geraden Lenker oder einem leicht gebogenen Lenker, wie einem sogenannten "Flatbar-Lenker", ausgestattet. Dies ermöglicht eine bequeme Griffposition und eine bessere Kontrolle über das Fahrrad.

  • Reifen: Die Reifen eines Fitnessbikes sind in der Regel etwas breiter als bei Rennrädern, aber schmaler als bei Mountainbikes. Die breiteren Reifen bieten mehr Stabilität und Komfort auf der Straße und befestigten Wegen.

  • Schaltung: Fitnessbikes haben oft eine Kettenschaltung mit mehreren Gängen, die es dem Fahrer ermöglichen, die Übersetzung je nach Gelände und Fahrbedingungen anzupassen. Die Schaltungen sind in der Regel leichtgängig und zuverlässig.

  • Bremsen: Fitnessbikes sind mit Felgenbremsen oder Scheibenbremsen ausgestattet, um eine zuverlässige und effektive Bremsleistung zu gewährleisten.

  • Gepäckträger: Einige Fitnessbikes sind mit Befestigungspunkten für Gepäckträger ausgestattet, sodass sie auch für den Alltagseinsatz oder für leichte Touren geeignet sind.

  • Leichtbau: Fitnessbikes sind oft leicht gebaut, um die Effizienz und das Handling zu verbessern.

Fitnessbikes sind eine gute Wahl für Menschen, die gerne regelmäßig auf Straßen und Radwegen trainieren, ohne dabei den Rennradstil annehmen zu müssen. Sie bieten Komfort, Vielseitigkeit und Effizienz und eignen sich sowohl für sportliche Fahrten als auch für den täglichen Gebrauch.