Entdecke über 1000 Produkte im Sale! Jetzt stöbern

E-Hardtails

Preis
1745.00
6017.00
-
Farbe
Weniger
Lieferzeit
  1. Auf Anfrage 8Artikel
  2. Auf Lager 11Artikel
  3. Lieferzeit: Zubehör 5-10 Werktage, Fahrräder 7-21 Werktage 46Artikel
Zurücksetzen
Weniger
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-36 von 54

In aufsteigender Reihenfolge
  1. Focus Aventura² 6.7 Focus Aventura² 6.7
    3.783,60 CHF ab 3.026,70 CHF
    20%
  2. Husqvarna Crosser 1 Husqvarna Crosser 1
    2.910,25 CHF ab 2.425,05 CHF
    17%
  3. Specialized Turbo Tero 3.0 Specialized Turbo Tero 3.0
    ab 2.911,20 CHF
  4. Specialized Turbo Tero 4.0 EQ Step-Through Specialized Turbo Tero 4.0 EQ Step-Through
    ab 4.463,85 CHF
  5. Specialized Turbo Tero X 6.0 Specialized Turbo Tero X 6.0
    ab 6.016,50 CHF
  6. Mondraker Prime X Mondraker Prime X
    4.074,70 CHF ab 2.852,00 CHF
    30%
  7. Specialized Turbo Tero X 4.0 Specialized Turbo Tero X 4.0
    4.221,25 CHF ab 2.954,85 CHF
    30%
  8. Lapierre OVV HT 9.7 Mix Lapierre OVV HT 9.7 Mix
    4.365,85 CHF ab 3.055,80 CHF
    30%
  9. Focus Aventura² 6.8 Focus Aventura² 6.8
    4.268,80 CHF ab 3.414,85 CHF
    20%
  10. Focus Jarifa² 6.8 Focus Jarifa² 6.8
    4.074,70 CHF ab 3.259,55 CHF
    20%
  11. GASGAS G Cross Country 2.0 Tektro TR50 GASGAS G Cross Country 2.0 Tektro TR50
    2.910,25 CHF ab 2.425,05 CHF
    17%
  12. Trek Powerfly Sport 7 Equipped Gen 3 Trek Powerfly Sport 7 Equipped Gen 3
    5.530,30 CHF ab 3.870,95 CHF
    30%
  13. Focus Aventura² 6.7 Focus Aventura² 6.7
    3.488,50 CHF ab 2.790,60 CHF
    20%
  14. Lapierre Overvolt HT 4.5 High Lapierre Overvolt HT 4.5 High
    ab 2.910,25 CHF
  15. Lapierre Overvolt HT 4.5 Mid Lapierre Overvolt HT 4.5 Mid
    ab 2.910,25 CHF
  16. Lapierre Overvolt HT 5.5 High Lapierre Overvolt HT 5.5 High
    ab 3.104,30 CHF
  17. Lapierre Overvolt HT 5.4 Mix Lapierre Overvolt HT 5.4 Mix
    ab 2.616,15 CHF
  18. Lapierre Overvolt HT 5.5 High 2023 Lapierre Overvolt HT 5.5 High 2023
    ab 3.199,00 CHF
  19. Lapierre Overvolt HT 5.5 Mid 2023 Lapierre Overvolt HT 5.5 Mid 2023
    ab 3.100,80 CHF
  20. Mondraker Prime R X Mondraker Prime R X
    4.263,95 CHF ab 3.682,35 CHF
    14%
  21. Focus Aventura² 6.7 Hocheinstieg Focus Aventura² 6.7 Hocheinstieg
    ab 3.876,25 CHF
  22. Focus Aventura² 6.8 Hocheinstieg Focus Aventura² 6.8 Hocheinstieg
    ab 4.457,80 CHF
  23. Focus Aventura² 6.9 Hocheinstieg Focus Aventura² 6.9 Hocheinstieg
    ab 4.651,65 CHF
  24. Focus Jarifa² 6.7 Focus Jarifa² 6.7
    ab 3.682,35 CHF
  25. Focus Jarifa² 6.8 Focus Jarifa² 6.8
    ab 4.070,10 CHF
  26. Winora Yucatan X12 Hocheinstieg Winora Yucatan X12 Hocheinstieg
    ab 3.876,25 CHF
  27. Winora Yucatan X12 Pro Hocheinstieg Winora Yucatan X12 Pro Hocheinstieg
    ab 4.360,90 CHF
  28. Lapierre Overvolt HT 5.4 Lapierre Overvolt HT 5.4
    ab 2.616,15 CHF
  29. Specialized Turbo Tero 3.0 Step-Through NB Specialized Turbo Tero 3.0 Step-Through NB
    ab 2.911,20 CHF
  30. Lapierre OVV HT 9.7 Lapierre OVV HT 9.7
    4.365,85 CHF ab 3.055,80 CHF
    30%
  31. Mondraker Prime R Mondraker Prime R
    4.462,85 CHF ab 3.395,45 CHF
    24%
  32. Focus Jarifa² 6.7 Cassis Focus Jarifa² 6.7 Cassis
    3.298,40 CHF ab 2.638,50 CHF
    20%
  33. Focus Aventura² 6.8 Tiefeinstieg Focus Aventura² 6.8 Tiefeinstieg
    4.268,80 CHF ab 3.414,85 CHF
    20%
  34. Focus Jarifa² 6.9 Focus Jarifa² 6.9
    4.462,85 CHF ab 3.570,10 CHF
    20%
  35. Lapierre E-EXPLORER 6.5 Lapierre E-EXPLORER 6.5
    3.589,50 CHF ab 2.512,35 CHF
    30%
  36. Specialized Turbo Tero 3.0 Step-Through Specialized Turbo Tero 3.0 Step-Through
    ab 2.911,20 CHF
Seite
pro Seite

Was ist ein E-MTB Hardtail?

Ein E-MTB Hardtail ist ein E-Bike, das mit einem starren Rahmen ausgestattet ist und eine Vorderradfederung (Federgabel) besitzt. Im Gegensatz zu einem E-MTB Fully, das sowohl vorne als auch hinten eine Federung hat, ist ein E-MTB Hardtail nur vorne gefedert. Der Name "Hardtail" bezieht sich auf den starren (unfedernden) Hinterbau des Fahrradrahmens.

Diese Art von E-MTB kombiniert die Vorteile eines Elektromotors mit den Eigenschaften eines klassischen Mountainbike-Rahmens. Die Vorderradfederung sorgt für mehr Komfort und Kontrolle auf unebenem Gelände, während der starre Hinterbau eine effiziente Kraftübertragung beim Pedalieren ermöglicht. E-MTB Hardtails sind oft eine gute Wahl für Fahrer, die hauptsächlich auf einfacheren Trails, Schotterwegen oder asphaltierten Straßen unterwegs sind.

Für wen eignet sich ein E-MTB Hardtail?

Hier sind einige Gruppen von Personen, für die ein E-MTB Hardtail besonders geeignet sein könnte:


  • Einsteiger im Mountainbiken: Wenn du neu im Mountainbiken bist oder deine Fähigkeiten entwickeln möchtest, kann ein E-MTB Hardtail eine gute Wahl sein. Die Vorderradfederung sorgt für mehr Komfort und Kontrolle auf Trails, während der starre Hinterbau eine direkte Kraftübertragung beim Pedalieren ermöglicht.

  • Stadt- und Pendlerfahrer: E-MTB Hardtails eignen sich auch hervorragend für den Stadtverkehr und Pendlerfahrten. Die Elektro-Unterstützung hilft, längere Strecken zurückzulegen, während die Vorderradfederung Unebenheiten auf städtischen Straßen ausgleicht.

  • Leichtes Offroad-Fahren: Für Fahrer, die gelegentlich auf leichten Offroad-Trails unterwegs sind, bietet ein E-MTB Hardtail ausreichend Federung und Kontrolle. Es ist eine gute Wahl für entspannte Touren in abwechslungsreicher Umgebung.

  • Budgetbewusste Fahrer: E-MTB Hardtails sind oft kostengünstiger als vollgefederte Modelle. Wenn du ein E-MTB suchst, das in Bezug auf Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt, könnte ein Hardtail die richtige Wahl sein.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob du ein E-MTB Hardtail oder Fully möchtest helfen wir dir gerne bei der Auswahl.

Was sind die größten Unterschiede zwischen einem E-MTB Hardtail und einem E-MTB Fully?

Die größten Unterschiede zwischen einem E-MTB Hardtail (vollgefedertes E-Mountainbike) und einem E-MTB Fully (vollgefedertes E-Mountainbike) liegen in der Art der Federung und dem Fahrverhalten auf anspruchsvollen Geländestrecken. Hier sind die Hauptunterschiede:


  • Effizienz: Ein E-MTB Hardtail kann auf glatten Strecken oder bei Bergauffahrten effizienter sein, da weniger Energie durch die Federung verloren geht. Dies kann bei längeren Fahrten oder im Alltag von Vorteil sein.

  • Gewicht: Aufgrund der zusätzlichen Federungskomponenten ist ein E-MTB Fully in der Regel schwerer als ein E-MTB Hardtail. Das zusätzliche Gewicht kann sich auf die Wendigkeit und Beschleunigung auswirken.

  • Preis: E-MTB Hardtails sind oft preisgünstiger als E-MTB Fullys. Die weniger komplexen Federungssysteme können den Preis des Bikes reduzieren.

  • Federung: Der offensichtlichste Unterschied liegt in der Federung. Ein E-MTB Hardtail ist nur vorne mit einer Federung (Federgabel) ausgestattet, während ein E-MTB Fully sowohl vorne als auch hinten eine Federung hat. Dies ermöglicht dem Fully, Unebenheiten und Schläge auf dem Vorder- und Hinterrad effektiver auszugleichen.

  • Komfort und Kontrolle: Auf anspruchsvollen Trails bietet ein E-MTB Fully aufgrund der doppelten Federung einen höheren Komfort und eine bessere Kontrolle. Die Federung hilft, die Reifenkontaktfläche auf dem Boden zu maximieren, was das Traktionsniveau und die Stabilität erhöht. Bei einem E-MTB Hardtail hingegen werden Schläge und Vibrationen stärker an den Fahrer übertragen, insbesondere auf technisch schwierigen Strecken.

  • Technisches Terrain: Ein E-MTB Fully ist besser für technisch anspruchsvolle Strecken geeignet, bei denen Wurzeln, Felsen und steile Abfahrten häufig vorkommen. Die hintere Federung hilft, das Hinterrad auf dem Boden zu halten und das Fahrverhalten in solchen Situationen zu verbessern.

Die Wahl zwischen einem E-MTB Hardtail und einem E-MTB Fully hängt von deinem Fahrstil, den Geländearten, auf denen du unterwegs bist, deinen persönlichen Vorlieben und deinem Budget ab. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile und wir helfen dir gerne bei der Entscheidung.

Worauf sollte ich beim Kauf eines E-MTB Hardtail achten?

Bei der Anschaffung eines E-MTB Hardtail gibt es eine Reihe entscheidender Faktoren, die du im Auge behalten solltest, um sicherzustellen, dass du das passende Bike für deine Ansprüche wählst. Hier sind einige wesentliche Aspekte, die du berücksichtigen solltest:


  • Federungssystem: Die Art der Federung ist von großer Bedeutung für die Geländetauglichkeit deines E-MTBs. Die Auswahl des richtigen Federwegs hängt von den geplanten Terrainarten ab. Für Wald- und Schotterwege sowie leichte Trails sind Einsteiger-E-MTB-Hardtails mit einem Federweg von 120mm bis 130mm geeignet. Für anspruchsvollere Abenteuer bieten sich Modelle mit 140mm Federweg an. Wenn du extrem herausfordernde Trails in Angriff nehmen möchtest, empfehlt sich ein E-MTB Fully anstatt eines Hardtails.

  • Motorleistung: Die meisten E-MTB sind mit einem Motor von 85 Nm Leistung ausgestattet, der auch technisches Gelände bergauf bewältigt. Bei weniger anspruchsvollen Fahrten reicht ein Motor mit 55 Nm aus.

  • Batteriekapazität: Die Batteriekapazität beeinflusst nicht nur die Reichweite, sondern auch das Gesamtgewicht des Bikes. Wenn du größere Distanzen mit weniger eigener Anstrengung zurücklegen möchtest, empfiehlt sich ein Akku mit 625 Wh oder mehr. Akkus mit 500 Wh eignen sich für kürzere Touren oder Fahrer, die aktiv mitpedalieren möchten.

  • Rahmengröße: Die passende Rahmengröße ist essentiell für Komfort und Kontrolle. Unsere Webseite bietet Size Guides, um dir bei der Auswahl zu helfen. Alternativ beraten wir dich gerne basierend auf deiner Körpergröße und Schrittlänge.

  • Bremsen: Aufgrund des höheren Gewichts benötigen E-MTB-Fullys leistungsstarke Bremsen. Hochwertige Modelle sind mit speziellen E-Bike-Bremssystemen ausgestattet. Für anspruchsvolle Trails, steile Anstiege oder Straßenfahrten sind ausreichend starke Bremsen unerlässlich.

  • Schaltkomponenten: Zuverlässiges Schalten ist besonders in technischem Terrain wichtig. Achte auf hochwertige Schaltkomponenten, die reibungslos funktionieren.

  • Rahmenmaterial: E-MTBs sind aus verschiedenen Materialien wie Aluminium oder Carbon erhältlich, die meisten sind jedoch Aluminium und für den Hardtail-Bereich meistens ausreichend. 

  • Reifen: Die Wahl der richtigen Reifen beeinflusst das Fahrverhalten und den Grip des E-MTBs. Verschiedene Profiltypen eignen sich für verschiedene Terrains. Da du mit einem Fully hauptsächlich im Gelände unterwegs sein wirst, sind breite Reifen mit viel Profil empfehlenswert. Bedenke jedoch, dass Reifen leicht und kostengünstig ausgetauscht werden können, daher sollten sie kein Ausschlusskriterium sein.