DOWNLOADS BIONX ANTRIEB


FAQ´s Fragen und Antworten zu den BionX Systemen

  • Was ist eigentlich das BionX System und wie funktioniert es?

Das Bionx Nachrüstsystem ist ein Hinterrad-Antriebssystem, das dafür entwickelt wurde, aus einem Fahrrad ein Ebike zu machen oder auch als Antriebssystem für Handbikes, Liegefahrräder, Cargobikes und verschiedene andere Bikes. Das System besteht aus drei perfekt aufeinander abgestimmten Hauptkomponenten, dem Motor, der ins Hinterrad eingebaut ist, der Steuerungskonsole und dem Li-Ionen Akku.

Mit vier möglichen Unterstützungsstufen und dem Rekuperationsmodus ist das Antriebssystem für verschiedenste Anforderungen bestens gerüstet. Im Rekuperationsmodus wird beim Bremsen und Bergabfahren Energie zurück in den Akku gespeist, dies kann die mögliche Reichweite um bis zu 15% verlängern. Der Motor treibt das Hinderrad beim Pedalieren an, was völlig lautlos und harmonisch geschieht.

Die vom Fahrer eingebrachte Kraft beim Treten wird von einem Drehmomentsensor gemessen. Je nach gemessener Power wird die Unterstützung vom Motor proportional dazu geregelt.

  • Welche verschiedenen BionX Systeme gibt es?

Es gibt zwei grundlegend unterschiedliche BionX Systeme und zwar die D-Serie und die P-Serie. Der einzige Unterschied liegt in der Größe und der Leistung des Hinterradmotors, alle anderen Komponenten sind gleich und untereinander kompatibel.

Die P-Serie ist mit einem maximalen Drehmoment von 40 Nm ein wenig schwächer als die D-Serie, darum wird sie auch vor allem für Trekking- und Citybikes verwendet und vor allem für Hand Bikes, da dieser Motor auch in ein 20“ Rad verbaut werden kann.

Die D-Serie hat einen maximalen Drehmoment von 50 Nm und wird vorzüglich in Mountainbikes verbaut. Die D-Serie gibt es außerdem in zwei verschiedenen Motorstärken, einmal mit 250 Watt, dieser unterstützt bis 25 km/h und einmal mit 500 Watt, dieser unterstützt bis 45 km/h.

Beide Nachrüstsysteme gibt es mit Unterrohrakku bzw. als Gepäckträgersystem, wobei der Gepäckträger im Gepäckträgersystem auch Bestandteil des Lieferumfanges ist.

  • Benötigt man für ein Pedelec mit BionX Nachrüstsystem eine Straßenzulassung?

Für ein Bike mit Nachrüstsystem von BionX, das mit 250 Watt bis 25 km/h unterstützt wird, werden keinerlei Papiere oder TÜV benötigt, da dies in der Straßenverkehrsordnung so geregelt ist. Anders ist es bei der D-Serie mit 500 Watt Antrieb, diese unterstützt bis 45 km/h und benötigt dadurch eine TÜV Überprüfung und eine Straßenzulassung. Weiters muss das Bike versichert werden, wenn es regulär im Straßenverkehr gefahren werden soll. Bitte erkundigen Sie sich vor Ort, welche Bestimmungen auf Ihren Wohnort zutreffen.

  • Worauf muss geachtet werden, wenn ein Bike mit einem Bionx Nachrüstsystem ausgestattet werden soll?

Fast jedes Bike lässt sich mit einem Bionx Nachrüstsystem ausstatten. Eine Umrüstung ist noch nicht möglich, wenn das Bike hinten über eine Steckachse verfügt. BionX arbeitet allerdings daran, auch für Räder mit Steckachssystemen ein Nachrüstsystem zu entwickeln. Ein weiteres Problem könnte die Akkugröße sein, bei Bikes mit kleiner Rahmengröße kann es passieren, dass der klassische Akku zu groß ist und nicht in den Rahmen passt. Dies kann mittels der Batterieschablonen im Downloadbereich überprüft werden. Hier würde sich als Alternative die Installation der Gepäckträgervariante anbieten.

  • Wie lange gibt BionX Garantie auf Nachrüstsysteme und Batterien?

BionX gibt 3 Jahre Garantie auf alle Komponenten der Nachrüstsysteme. Der Garantienachweis ist die Rechnung, bitte gut aufbewahren! Nachrüstsysteme werden von e-bikes4you.com auf den Kunden freigeschaltet und bei Bionx registriert.

  • Kann ein Bike mit einem 37 V System problemlos auf ein 48 V System aufgerüstet werden?

Alte 37 V Nachrüstsysteme von BionX können problemlos mit einem 48 V Akku aufgerüstet werden, allerdings wird zum Akku das passende Ladegerät benötigt. Da der Akku auf die passende Steuerungskonsole (G2 oder RC3 Controller) registriert werden muss, ist die Kompatibilität mit der Steuereinheit gegeben. Im Notfall muss das komplette System bei einem BionX Händler mit einem Update versehen werden.

  • Muss ein Bike mit BionX Nachrüstsystem regelmäßig gewartet werden?

Das BionX Laufrad verfügt über getriebelose, bürstenlose Motoren, die generell keine besondere Wartung benötigen.

Die 48 V BionX Batterien haben den Deep Sleep Modus integriert, dennoch sollten aktuelle Batterien regelmäßig alle 6 Monate voll aufgeladen werden. Ältere Batterien sollten regelmäßig alle 3 Monate aufgeladen werden. Ist dies nicht der Fall, stellt dies einen Pflegemangel von Seiten des Benutzers dar, damit erlischt die Garantie auf den Akku.

Alle anderen Komponenten des BionX Systems (Controller, Akkuschiene, Verkabelung) sind wartungsfrei.

  • Verfügt der BionX Antrieb über eine Schiebehilfe?

Ja, der Antrieb der Generation mit der G2 Konsole als Steuerung lässt sich mit einer separaten Schiebehilfe, die bis zu 6 km/h unterstützt, problemlos nachrüsten. Im RC3 Controller, der seit 2016 auf dem Markt ist, ist die Schiebehilfe bereits integriert.

  • Muss der Akku erst vollständig entladen werden, bevor er wieder aufgeladen werden kann?

Nein, alle BionX Akkus sind Li-Ionen Batterien, die keinen Memory-Effekt haben. Das bedeutet, dass die Batterie also jederzeit unabhängig vom Ladestand aufgeladen werden kann. Für weitere Informationen zur Pflege des BionX Akkus für möglichst lange Haltbarkeit klicken Sie bitte hier.

  • Kann ein Fahrrad mit Bionx Nachrüstsystem auch ohne Motorunterstützung gefahren werden?

Ja, selbstverständlich kann das Ebike auch ohne Motorunterstützung gefahren werden. Allerdings schlägt sich das größere Gewicht des Fahrrades auf das Tretverhalten nieder, es wird mehr Kraft zum Pedalieren benötigt. Vom Antrieb her gibt es keinen merkbaren Tretwiederstand bei der Fahrt ohne Unterstützung.

  • Kann ein BionX Nachrüstsystem problemlos selbst verbaut werden?

Ein Fahrrad kann problemlos selbst in ein Ebike mit BionX Antrieb verbaut werden. Ein wenig handwerkliches Geschick und gängiges Werkzeug (Schraubenzieher, Drehmomentschlüssel,…) reichen aus, um aus einem Fahrrad ein Pedelec zu machen. Eine Einbauanleitung liegt dem Nachrüstsystem bei und ist auch hier in den Downloads online verfügbar. Gerne stehen die Techniker unseres Online Shops bei Problemen beim Einbau mit Rat und Tat zur Seite. Kontakt: info@e-bikes4you.com oder per Telefon unter +49 8033 978 9020

  • Welches Zubehör ist im Online Shop e-bikes4you.com für BionX Antriebe erhältlich?

In unserem Online Shop e-bikes4you.com GmbH ist das gängige Zubehör für die aktuellen BionX Antriebe der P- und der D-Serie erhältlich, wie z.B. Batterien, Batterieschienen, Displays und Controller mit den passenden Halterungen, Kabel in verschiedenen Längen sowie das 2017 neu entwickelte Hochleistungs Beleuchtungsset. Hier geht´s direkt in den Shop zum BionX Zubehör!

  • Wovon hängt die Reichweite von einem Elektrorad mit BionX Antriebs ab?

Wie weit ein BionX Bike mit einem vollgeladenen 555 Wh Akku gefahren werden kann, hängt von unterschiedlichsten Faktoren ab, der Hersteller BionX geht von einer möglichen Reichweite von bis zu 130 km aus:

  • Vom Gewicht des Fahrers und dem eventuell zugeladenen Gepäck und dem Rad selbst
  • Vom Gelände, dem Streckenuntergrund und den zurückgelegten Steigungen
  • Von der gefahrenen Unterstützungsstufe und den eingestellten Gängen sowie der Übersetzung der Gänge
  • Von den Außentemperaturen – bei Kälte ist die Akkureichweite des Pedelecs massiv eingeschränkt
  • Welche Vorteile bringt die Rekuperation am Bike?

Durch das Zuschalten der Motorbremse beim Bergabfahren bzw. beim Bremsen lässt sich die Reichweite des Akkus um bis zu 15% steigern. Ein weiterer Vorteil ist, dass die am Bike serienmäßig verbauten Scheiben- oder Felgenbremsen wesentlich entlastet werden.

  • Gibt es 2018 Neuerungen bei den BionX Systemen?

Da im Jahr 2016 von BionX ein komplettes Produktupdate mit Motor, RC3 Controller, DS3 Display und Bluetooth Modul mit App auf den Markt gebracht hat, gibt es im Jahr 2018 keine wirklichen Produkt News.

  • Was gibt es über das Unternehmen BionX zu sagen?

BionX ist ein renommierter und langjähriger Hersteller von Antriebssystemen mit Sitz in Canada. Dort ist der Firmenhauptsitz, die Marketingzentrale, die Technik, Forschungs- und Entwicklungsabteilung und der Sitz der Hauptfertigung der Antriebe. Durch massive Forschung und Entwicklung hat sich das Unternehmen im Pedelec Sektor in Europa und Amerika einen Namen gemacht. Der Anspruch von BionX ist, intelligente und nachhaltige Mobilität zu fördern und zu produzieren. BionX steht für die perfekte Lösung für den weltweit steigenden Mobilitätsbedarf der Zukunft.

  • Weitere Fragen?

Gerne steht Ihnen unser gut geschultes Serviceteam zur Verfügung. Kontaktieren sie uns unter info@e-bikes4you.com oder per Telefon unter: +49 8033 978 9020.