Unsere Marken - Focus

Focus ist eine relativ junge, deutsche Marke, die schon seit Beginn ihrer Gründung 1993 ganz oben in der Fahrradbranche mit dabei ist. „By Pros, for Pros“ hieß früher das Motto der Marke und obwohl die Räder immer noch von echten Radsportprofis entwickelt, designed und getestet werden, sind sie schon lange nicht mehr nur für Profis gedacht. Es gibt Modelle für alle, von Anfängern bis hin zu Champions.

Cyclocross Weltmeister und Mountainbike-Racer Mike Kluge entschloss sich 1993 sein erstes eigenes Fahrrad zu bauen, denn die Reaktionszeit seiner vorherigen Sponsoren war ihm bei Änderungswünschen immer wieder viel zu langsam. Er wollte siegen, und zwar jetzt. Als Namen für seine Marke wählte er Focus, denn ab sofort wollte er im Fokus der Fahrradbranche stehen und die Entwicklung von Top-Rädern voran treiben. Im gleichen Jahr schon wurde er Deutscher Cyclocross Meister und Vize-Weltmeister auf einem selbst hergestellten Focus Bike.

Ohne eigenes Werk schlossen sich Mike und Geschäftspartner Hans Jörg Furrer mit Derby Cycle zusammen und brachten schon im Jahr darauf sechs verschiedene Mountainbikes auf den Markt. In den folgenden Jahren stattete Focus immer wieder Champions aus, brachte jedoch auch Premium Mountainbikes, Trekking- und Rennrad Modelle für Hobbyfahrer heraus. Focus Bikes wurden immer beliebter und zeichneten sich innerhalb der nächsten Jahre durch einige Besonderheiten aus, die es auch heute noch gibt. Zum einen ist jedes Focus Bike designed, engineered und made in Germany. Dadurch werden nur Räder bester Qualität produziert, die Lieferkette ist einfach zu kontrollieren und Fans der Marke können sogar das Werk in Cloppenburg besichtigen. Das Design und die Funktionalität von Focus Rädern wurde außerdem schon immer mit Hilfe von Profiradsportlern wie Mike Kluge entwickelt, um sicher zu gehen, dass alle Räder perfekt optimiert sind. Mike selbst ist noch heute im Brand Development engagiert und lässt seine langjährigen Erfahrungen nach Bedarf einfließen.

Weltmeistertitel waren erst der Beginn der Karriere von Mike Kluge.

Im Derby Cycle Werk in Cloppenburg werden alle Räder mit Liebe und Leidenschaft konzipiert, gebaut und getestet. Das Team von Focus Ingenieuren optimiert Rahmenformen und arbeitet an neuen E-Bike Technologien, während Räder in der Produktionshalle in Handarbeit zusammengebaut werden. In der Lagerhalle werden sie dann gut verpackt und an Händler, so wie uns, verschickt.

Das Derby Werk in Cloppenburg von außen.

Das Derby Werk von innen.

Focus spezialisiert sich darauf eine Flotte von High-Performance Bikes herzustellen, die es meist als E-Bike und Purebike Option gibt. Um beide Versionen leicht voneinander zu unterscheiden sind alle E-Bikes mit ² hinter dem Namen gekennzeichnet. So gibt es zum Beispiel die beliebten Jarifa und Jam Purebikes auch als Jarifa² und Jam² E-Bikes. Dies sind genau die gleichen Räder wie ihre Purebike Geschwister, nur mit einem starken, effizienten Antriebssystem für noch mehr Spaß. Du musst also bei einem E-Bike keine Abstriche mehr machen: die Geometrie, die Ausstattung und das Design ist die gleiche wie bei den Focus Purebikes.

Das Focus Sam und Sam² sind bis auf das Antriebssystem identisch.

Focus hat eine sehr aktive Community von Fans, organisiert regelmäßig Ausfahrten und sponsort Profi und Hobby Athleten. Mit einem Focus Rad „you’ll never ride alone“, denn so lautet das Motto der Marke.