Besonderheiten bei der Bestellung aus Drittstaaten

Bei uns kannst du problemlos auch aus Drittstaaten, zum Beispiel aus der Schweiz, bestellen! Beachte hierbei unsere Informationen hinsichtlich Steuer und Zoll.

Sobald du dich mit einer Adresse registrierst, die außerhalb der EU liegt, siehst du im Shop alle Preise ohne die deutsche bzw. österreichische Umsatzsteuer von derzeit 19% bzw. 20%. Bitte beachte jedoch, dass du bei der Einfuhr in einen Drittstaat die jeweils gültige Umsatzsteuer zu entrichten hast. Hierzu kommen eventuell noch Zollgebühren und andere Gebühren für die Einfuhr. Bei E-Bikes sowie Akkus, die mit der Spedition oder einem speziellen Transportdienstleister für Gefahrgut geliefert werden (bei Akkus handelt es sich um Gefahrgut), vollzieht die Spedition bzw. der Transportdienstleister die Verzollung. Du erhältst die Rechnung mit den Zoll- sowie Einfuhrgebühren direkt von unserem Partner.

Für unsere Kunden aus der Schweiz haben wir ein Informationsschreiben zusammengestellt, in dem die anfallenden Gebühren und die Abwicklung genau erklärt werden. (Merkblatt Schweiz hier zum Download):

So funktioniert die Zollabwicklung für unsere Kunden aus der Schweiz

1. Kauf brutto mit deutscher (19%) oder österreichischer (20%) Mehrwertsteuer

 

Es gibt grundsätzlich die Möglichkeit, erworbene Produkte in Kufstein direkt abzuholen. In diesem Fall weist die Rechnung die österreichische Mehrwertsteuer von 20% aus. Genauso gut kannst du die Ware an eine Versandadresse in Österreich senden lassen, auch hier wird die Steuer mit 20% angegeben. Wenn du dir die Ware an eine Versandadresse in Deutschland senden lässt, weist die Rechnung die deutsche Mehrwertsteuer (derzeit 19%) aus. Wir sprechen hierbei von Export über den Ladentisch, der erst wirklich zum Export wird, wenn du die Ware in die Schweiz offiziell einführst.

 

Gerne erstatten wir dir die deutsche bzw. österreichische Mehrwertsteuer zurück. Sende uns hierfür die abgestempelte Warenrechnung sowie den Beleg vom Zoll im Original an: e-bikes4you.com GmbH, z. Hd. Finanzabteilung, Marmorwerkstraße 60, 83088 Kiefersfelden.

Bitte beachte: offiziell lässt das deutsche Umsatzsteuerrecht bei Ausrüstungsgegenständen für Beförderungsmittel keine Umsatzsteuerfreiheit zu. In der Rechtsprechung wird allerdings immer von PKW, LKW oder Sportbooten gesprochen, nie jedoch von Fahrrädern. Bei E-Bikes und Fahrrädern handelt es sich aber im weiteren Sinne auch um Beförderungsmittel. Daher können wir eine problemlose Abwicklung am Zoll nicht garantieren und übernehmen hierfür auch keine Haftung.

HINWEIS: hier handelt es sich nur um Zubehör und Ausrüstungsgegenstände, nicht um das E-Bike selbst. Fahrräder und E-Bikes können problemlos aus- und einverzollt werden.

2. Kauf netto ohne österreichische Mehrwertsteuer 20%

Hier wird grundsätzlich zwischen drei verschiedenen Möglichkeiten unterschieden:

a) Online-Einkauf mit einem Rechnungsbetrag bis 65 CHF

Bei Bestellungen bis 65 CHF greift die Bagatellgrenze. Bei Versand in die Schweiz durch uns über Post oder Paketdienst erhältst du eine Nettorechnung ohne Umsatzsteuer, du entrichtest keine Steuern und Abgaben.

 

b) Online-Einkauf mit einem Rechnungsbetrag über 65 CHF, gilt nicht für Akkus oder E-Bikes

Hier versenden wir mit Zollinhaltserklärung über Post oder Paketdienst, die Einfuhr wird von der Post oder dem Dienstleister vorgenommen. Dabei fallen für dich als Kunde zusätzlich zu unseren Versandkosten folgende Abgaben an:

- Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 7,7 % des Rechnungsbetrages (Umsatzsteuer Schweiz = 7,7 %)

- Grundgebühr für die Abfertigung: 11,50 CHF

- Zuschlag von 3 % des steuerbaren Warenwertes (ohne Importangaben und Zollabfertigung)

 

Diese Kosten werden von der Post bzw. dem Transportdienstleister direkt an dich in Rechnung gestellt.

Weitere Informationen findest du auf der Website des Schweizer Bundes, der Kantone und Gemeinden unterhttps://www.ch.ch/de/waren-im-ausland-bestellen/

 

c) Kauf von Batterien (Akkus) und E-Bikes

Aufgrund der Größe der Fahrräder und E-Bikes in Zusammenhang mit den Gefahrgutvorschriften versenden wir mit einer Spedition bzw. einem speziellen Transportdienstleister. Der Versand von Gefahrgut (Akkus) kostet dich die normalen Versandkosten plus einen Gefahrgutzuschlag i. H. v. 60,- €. Bis 500,- € liegen die Versandkosten bei 15,90 €, ab einem Einkaufswert über 500 € entfallen die Versandkosten, der Gefahrgutzuschlag bei Akkus bleibt unabhängig vom Warenwert erhalten). Der Versand von Fahrrädern und E-Bikes in die Schweiz ab einem Wert von 1.000,- € kostenlos.

 

Zusätzlich fallen bei Einfuhr in die Schweiz folgende Kosten an:

für Akkus:

- Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 7,7 % des Rechnungsbetrages (Umsatzsteuer Schweiz = 7,7 %)

- Grundgebühr für die Abfertigung der Spedition, etwa35 CHF

 

für (E-)Bikes:

- Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 7,7 % des Rechnungsbetrages (Umsatzsteuer Schweiz = 7,7 %)

- Vorlageprovision in Höhe von 2 % des Rechnungsbetrages

- Zoll in Höhe von 37 CHF je 100kg Bruttogewicht

- Porti, Papier und Aufwendungsersatz: 15 CHF

Diese Kosten werden vom Transportdienstleister direkt an dich in Rechnung gestellt.

Diese Angaben sind freiwillig und wurden von uns recherchiert und nach bestem Wissen erstellt. Wir übernehmen keinerlei Haftung, insbesondere nicht bei Änderungen im Zoll- und Steuerrecht, sondern möchten dich nur über die Kosten informieren, die für dich bei einem Einkauf in unserem Online-Shop aus einem Drittstaat entstehen.

Bei weiteren Fragen ruf uns einfach unter +49 (0)8033 9789020 oder +43 (0)5372 63547 an. Selbstverständlich kannst du uns auch eine Email an info@e-bikes4you.com schicken.

X
Copyright © 2021 - e-bikes4you.com ®