Mit Shimano E-Bike Komponenten erforschen Sie neue Wege!

Die Entwicklung von Shimano E-Bike Systemen begann bereits 1921 mit dem Traum eines Mannes:

Shimano Shozaburo

Dieser Mann war Shozaburo Shimano aus Japan. Er gründete 1921 auf gerade einmal 40 m² ein Unternehmen mit dem Namen Shimano Iron Works. Damit bereits begann die Entwicklung der Shimano E-Bike Systeme.

Shimano bringt seit der Gründung ständig neue Innovationen und Entwicklungen auf den Markt. Die erste ganz große Entwicklung, die Shozaburo Shimano den Ruf des Innovators einbrachte, war die Einführung des Freilaufs in Fahrradsystemen. Zu den jüngsten technischen Fortschritten zählt die Entwicklung der Shimano E-Bike Systeme, die eine der ersten am Markt überhaupt waren. In Kombination mit der Freilauftechnologie war damit ein neues Zeitalter in der E-Bike Branche geboren.

Shimano entwickelte bereits 1956 seine erste externe Gangschaltung, auch Schaltwerk genannt. Dies war eine bahnbrechende Entwicklung in der Fahrrad Industrie und doch wieder nur ein Schritt von einer Reihe von Innovationen. Die logische Folge war die Entwicklung der ersten automatischen Schaltung – wieder ein neuer Durchbruch!

Die langjährige Erfahrung von Shimano im Bereich der Gangschaltungen machte es möglich, immer weitere Gangschaltungen mit optimaler Einfachheit und Zuverlässigkeit zu entwickeln, daraus entstand dann schließlich das automatische Schaltsystem Di2, das auch in den Shimano STEPS E-Bike Systemen integriert ist. Shimano sagt dazu: „Es funktioniert so leicht, dass man leicht vergisst, wie viel Arbeit hinter der Entwicklung steckt.“

Shimano Antriebe

80% der Profiradsportler z.B. auf der Tour de France fahren mit Shimano Komponenten, darum begann Shimano schon 1973, die Komponenten, die im Profiradsport Verwendung fanden, in das gesamte Angebot der Fahrradkomponenten Produktion einfließen zu lassen. Darum fühlen sich Fahrräder mit Shimano Komponenten auch so an, als ob Sie mit den Profis auf der Tour de France auf dem Weg wären!

Es gibt 2 große Shimano STEPS E-Bike Systeme, das Shimano STEPS E6000 (City/Trekking) und das STEPS E8000 (MTB). Hier sehen Sie die technischen Daten der beiden Antriebe als Gegenüberstellung

Das Shimano STEPS E6000 ist jenes E-Bike System, das für den täglichen Einsatz im City- und Trekkingbereich gedacht ist. Sei es für den Einsatz im Straßenverkehr, für die Entdeckung der umliegenden Landschaften oder für das Treffen von Freunden im Café ums Eck, wann immer Sie sich auf den Sattel schwingen, genießen Sie die Früchte der Perfektionierung, die in dem halben Jahrhundert aufwändiger Entwicklung erreicht worden sind.

Shimano STEPS E8000 MTB ist das führende System im Mountainbike Sektor. Dafür legte Shimano bereits 1982 den Grundstein mit der ersten Mountainbike Komponentengruppe, der Shimano Deore XT. Durch ständige Weiterentwicklung und den laufenden Einfluss technischer Innovationen ist Shimano im Bereich der Mountainbike Antriebe führend. Viele dieser Technologien flossen und fließen noch immer in den E-Bike Antrieb STEPS MTB ein.

Mit dem Shimano STEPS E8000 MTB erleben Sie das Gefühl der Freiheit, mit der man Grenzen verschiebt und weiter kommt als je zuvor. Vom ersten Pedalritt bis zum längsten Mountainbike Trip ist der STEPS MTB Ihr zuverlässiger Partner und Sie spüren das umfassende Know-how und die langjährige Erfahrung und wissen – Sie können sich auf Ihren Shimano STEPS MTB 100%ig verlassen.

Bereits 1995 eröffnete Shimano seine erste Auslandsniederlassung in New York, um für noch mehr Fahrradfahrer da sein zu können. Nach und nach gründete Shimano Niederlassungen auf fast allen Kontinenten. So ist es praktisch überall möglich, dank des großen Händlernetzes und der strategisch günstigen Niederlassungen umfassenden Service für Ihr E-Bike zu erhalten.

Shimano Niderlassungen

Unterschiede Shimano STEPS E6000 und STEPS E8000
Shimano Steps E6000 Shimano Steps E8000

Gewicht Motor: 3,2 kg 2,9 kg

Antriebsdrehmoment Motor: 50 Nm 70 Nm

nominelle Leistung Motor: 250 Watt 250 Watt

Unterstützung bis: 25 km/h 25 Km/h

Fahrradcomputer: Fahrradcomputer SC-E6000 / SC-E6010 Fahrradcomputer SC-E8000

Schalter: Schalter SW-E6000 Firebolt Schalter SW-E8000

Unterstützungsmodi:
  • Eco: Unterstützung 70% (30 Nm)
  • Normal: Unterstützung 150% (40 Nm)
  • Hoch: Unterstützung 250% (50 Nm)
  • Eco
  • Trail
  • Boost

Akkuleistung:
  • 418 Wh
  • 504 Wh
  • 504 Wh (36V / 14,0 Ah)

Schaltungsoptionen:
  • Kettenschaltung
  • Mechanische Nabenschaltung
  • Elektronische Di2 Nabenschaltung
  • Elektronische Di2 Kettenschaltung
  • Kettenschaltung (mechanisch / Di2)

Schiebehilfe: ja Power Walk Assist (intelligente Schiebehilfe)